Aktuell

Sternsingeraktion 2019

Erstellt von Pfarrei St. Michael Friedrichsthal | |   aus der Pfarrei

Auch in diesem Jahr waren wieder elf Gruppen in unserer Stadt unterwegs, um die Weihnachtsbotschaft und den Segen des menschgewordenen Gottes in die Häuser zu tragen. Wie alle Jahre kam häufig die Frage auf: „Warum waren die Sternsinger nicht bei uns?” Die Antwort ist ganz einfach: Motivieren Sie Ihre Kinder und Enkelkinder sich an diesen beiden besonderen Tagen an dieser Aktion zu beteiligen. Bei größerer Beteiligung können mehr Haushalte erreicht werden.

In eigener Sache:
Die unqualifizierten Veröffentlichungen bei Facebook oder anderen Portalen tragen nicht wirklich dazu bei, dass junge Menschen diesen Dienst auch künftig übernehmen werden. Was man heute unter Satire und „Fake News” alles veröffentlichen darf, fand bei allen Beteiligten weder Zustimmung noch Akzeptanz. Wer über Facebook Vermutungen und nicht der Wahrheit Entsprechendes in die Öffentlichkeit streut, der muss sich nicht wundern, wenn junge Familien und deren Kinder in den kommenden Jahren nicht mehr zur Verfügung stehen.
Umso mehr gilt es ein ganz besonderes Wort des Dankes zu sagen, all denen, welche die Sternsingeraktion 2019 durchgeführt, begleitet und möglich gemacht haben. Dank ... den jungen Familien und allen Kindern die mitgemacht haben, dem Vorbereitungsteam, sowie Werner und Jörn Weich, die für das leibliche Wohl gesorgt haben. Selbstverständlich gilt dieser Dank auch allen welche die Kinder an den Türen herzlich begrüßten und durch ihre Spende die Sternsingeraktion unterstützten.
In der Hoffnung auf Ihre Mithilfe auch im kommenden Jahr verbleibe ich zusammen mit dem Vorbereitungsteam

Ihr
Thomas Thielen, Pfr.  

Zurück